+43 (0)699 106 136 25 office@neurodings.at

Mit NEURODINGS® Teamentwicklung in Unternehmen neurokreativ fördern 

Maßnahmen zum Teambuilding gibt es viele. Novum in diesem Bereich ist neurokreative Teamentwicklung durch NEURODINGS®. Es werden neurobiologische Grundsätze genützt, um die Ressourcen eines Teams optimal anzuregen und die Teamentwicklung in Unternehmen zu fördern.

Ein optimal motiviertes Team leistet wesentlich mehr als die Summe seiner Mitglieder. Doch wie erreicht man möglichst rasch und effektiv eine gute Zusammenarbeit verschiedenster Individuen? Es braucht vor allem die Möglichkeit für alle, das eigene Potenzial einzubringen, um schlussendlich am selben Strang für das Unternehmen zu ziehen. Der Einsatz dieser neurokreativen Methode unterstützt die Teamentwicklung, indem beidhirnig und damit vollumfassend agiert wird.

 

Durch die Verwendung beider Hände beim Konstruieren und Verbildlichen des Projekts gelangen die Teammitglieder in einen kreativen Flow-Zustand. Und somit zu neuen Ideen. Diese Art der Konzentration ist mit einem angenehmen Gefühl verbunden, da neurologisch gesehen die richtigen Botenstoffe ausgeschüttet werden. Das bedeutet gesteigerte Leistungsbereitschaft und effektivere Meetings.

 

Hervorragende Leistungen durch neurokreative Teamentwicklung

Für eine engagierte Absolventin des Diplomlehrgangs NEURODINGS® ist genau dieses Thema ein zentrales Anliegen. Gudrun Scharax aus Oberösterreich berichtet hier von ihrem speziellen Angebot für Unternehmen, um die Teamentwicklung neurokreativ zu fördern.

 

Frau Scharax steht für dieses Interview Rede und Antwort, um ihren Ansatz zu erläutern. Die erste Frage, die sich stellt: „Für wen sind die NEURODINGS®-Abläufe zur Teamentwicklung geeignet?“

Gudrun Scharax: „Für Unternehmen und Organisationen, die neue kreative Wege gehen wollen, um die Zusammenarbeit im Team zu verbessern.”

 

„Welchen Vorteil bringt Ihr Spezialangebot dem Unternehmen? Welchen Nutzen hat der Kunde konkret?“

Gudrun Scharax:“ Diese neurokreative Intervention schafft klare Strukturen, die sich positiv auf das Miteinander auswirken. Kompetenzen werden ausgelotet und Ressourcen gebündelt. Das stärkt den Teamgeist und ermöglicht fokussierte und zielgerichtete Teamarbeit. Dies steigert die Motivation der einzelnen Teammitglieder enorm. Und wenn alle begeistert an einem Strang ziehen, führt das zu höherer Produktivität im Unternehmen. Begeisterung verleiht Flügel und bringt den Mut mit sich, ausgetretene Pfade zu verlassen und innovative Ideen einzubringen. Chancen werden erkannt und neue Geschäftsfelder erobert.“

 

Intelligente Teamentwicklung für Unternehmen

Emotionale Intelligenz entfachen – ausgetretene Wege verlassen – neue Gebiete erfolgreich erobern! All das ist möglich mit NEURODINGS®. Gudrun Scharax, Absolventin des Diplomlehrgangs am WIFI Linz, setzt die neurokreative Teamentwicklung für Unternehmen ein.

 

Gudrun Scharax: „Wer sich in einem Team nicht wohlfühlt, hat keinen Spaß an seiner Arbeit. Das wirkt sich nicht nur auf die körperliche Befindlichkeit aus, sondern auch auf die Psyche. Zur Zusammenarbeit ist neben Verstand vor allem auch soziale Intelligenz nötig. Gleichzusetzen mit sozialer Kompetenz, zeigt das die Fähigkeit, im Sinne einer fruchtbringenden Kooperation gemeinsam zu handeln. Aufkeimende Konflikte können dadurch gelöst und Energie fürs Tun freigesetzt werden.

 

Es braucht Mut und soziales Eingebundensein, die Unterstützung aus der Gemeinschaft, um gewohnte, ausgetretene Wege zu verlassen und sich neue Ideen zu erschließen. Die Ressourcen des gesamten Teams nützend kann man sich neue Gebiete erfolgreich erobern. Gemeinsamer Sieg macht gleich mehrfach Freude und motiviert zu mehr.“

 

Warum gerade NEURODINGS® für die Teamentwicklung?

Die Diplomierte NEURODINGS®-Trainerin Gudrun Scharax erzählt, was sie dazu geführt hat, das Spezialangebot „neurokreative Teamentwicklung“ für Firmen anzubieten. Sie berichtet über ihre persönliche Motivation dazu.

 

Gudrun Scharax: „Ich habe selbst im Rahmen meiner Tätigkeit im Vetriebsinnendienst – Logistik an herkömmlichen Seminaren zum Teambuilding, zur Teamentwicklung und zum Konfliktmanagement teilgenommen. Bei den Teambuildings-Seminaren stand Rafting, Bootfahren, Floßbauen auf dem Programm. Es ging hauptsächlich um Logik, körperliche Fitness und Geschicklichkeit. Ich selbst bin nicht wirklich sportlich und auch kein Wassersportfan. Beim Rafting habe ich nicht mitgemacht. Für mich war es kein „Wir-Gefühl“, sondern eher ein Wettkampf.

Auch bei den Konfliktmanagement-Seminaren stand Logik und damit die Sachebene im Vordergrund. Wie man jedoch weiß, wird ein Konflikt zum großen Teil auf der Gefühls- und Beziehungsebene ausgetragen. Die Sachebene verschwindet immer mehr, umso länger ein Konflikt andauert, so die Konfliktstufen nach Glasl.

Mit NEURODINGS® wird vor allem die kreative und damit die intuitive, ganzheitliche, nicht wertende Gehirnhälfte  aktiviert. Das ermöglicht spielend leicht neue Ideen und Perspektiven. Es wird etwas gemeinsam erschaffen, woran sich alle beteiligen können. Es ist einfach umzusetzen, denn jeder kann Linien, Kreise, Vierecke usw. zeichnen. Dadurch entsteht für alle Beteiligten ein echtes Wir-Gefühl. Dieser Teamgeist wird beim neurokreativen Zeichnen automatisch als neue positive Gedankenstruktur im Gehirn verankert und wirkt dadurch langfristig. Außerdem fungiert das entstandene Bild als Spiegel, der beim Betrachten immer an das Wir-Gefühl, die neuen Ideen und das anvisierte Ziel erinnert.

Für mich ist NEURODINGS® eine neue, ganz einfache Methode, um effektiv und langfristig Positives in einem Team zu bewirken. Das ist meine Motivation, damit in Firmen und Unternehmen zu gehen.“

 

Rückblick auf die eigene neurokreative Ausbildung

Frage: „Welche neurokreativen Ausbildungen wurden absolviert?“

Gudrun Scharax: „Ich habe den NEURODINGS®-Grundkurs und den Diplomlehrgang absolviert. Fortbildung und immer up-to-date zu sein, ist mir sehr wichtig. Im Fortbildungsbereich habe ich daher inzwischen das Bronze-Siegel erhalten. Derzeit befinde ich mich im Masterlehrgang, den ich bald abschließen werde. Dadurch bin ich befähigt, den Ausbildungs-Grundlehrgang selbst zu unterrichten. Diesen biete ich in Kooperation mit meiner Ausbildungsleitung und Begründerin der NEURODINGS®-Methode, Sylvia Grübl, im Bildungsinstitut WIFI an. Dadurch bin ich stets am neuesten Stand der Dinge im neurokreativen Bereich. Davon profitieren die Kunden und Unternehmen, die meine Angebote nützen.”

Frage: „Was war die ursprüngliche Motivation, den neurokreativen Lehrgang zu absolvieren? Welche Erwartungen?“

Gudrun Scharax: Meine ursprüngliche Motivation war es, etwas Neues auszuprobieren. Ich hatte keine bestimmten Erwartungen, habe aber dann sofort Feuer gefangen.“

Frage: „Was am Lehrgang war besonders gut?“

Gudrun Scharax: „Die Stimmung im Kurs war phänomenal. Die Hintergründe über die Funktionen des Gehirns und die vielen Informationen zu Farben, Formen und Symbolen waren für mich ein Highlight. Neurokreatives Bearbeiten von Systemen, sprich von Familien und Organisationen, Firmen hat mich besonders in den Bann gezogen.“

Frage: „Was gibt es Interessantes zur Person Gudrun Scharax zu erfahren?“

Gudrun Scharax: „Ich bin vielseitig interessiert, kann gut zuhören und motivieren. Bin ein eher ein positiver Mensch.“

Frage: „Was hat die Arbeit mit NEURODINGS® persönlich gebracht?“

Gudrun Scharax: „Meine Kreativität wurde erweckt und aktiviert. Mein Selbstwert wurde gestärkt.“

Frage: „3 Worte spontan zu NEURODINGS®?

Gudrun Scharax: „Kreativ. Genial. Suchtpotential.“ 😉

Bei Fragen zur Methode, zu Büchern oder Lehrgängen wende dich gerne an uns:

Mach dein Ding!

Alles Liebe,

Sylvia Grübl

Begründerin NEURODINGS®

Bitte folge & like uns